Chaplin, Paulette Goddard, Modern Times Scenes, 1936

(Press Photos)

weiter   zurück


MODERN TIMES 6/6


Schlussszene Schon 1936, als Charlie Chaplin

in Modern Times mit Paulette Goddard die Landstrasse davongeht, ist die Tradition der Filmkomiker

nicht mehr ungebrochen.



               Fritz Hirzel, Strasse der Komiker. Versammelte

               Beiträge. Zürich 1975.


Schon 1936, als Charlie Chaplin in Modern Times mit

Paulette Goddard die Landstrasse davongeht, ist die Tradition

der Filmkomiker nicht mehr ungebrochen.

      Mit Max Linder fängt es an, an seinen Filmen

inspiriert sich Mack Sennett, der Begründer der Slapstick Comedies,

zu deren Markenzeichen die Keystone Cops und die Bathing

Beauties wurden.

      Bei Sennett wieder lernt Charlie Chaplin, in seinen Studios

verbringt er das erste Filmjahr. Später nennt er Linder,

den in Amerika Erfolglosen, seinen Lehrer. Dessen Komödien

seien es gewesen, die ihn, den Zögernden, von den

Möglichkeiten des Films überzeugten.

      So fängt die Kette von Zitaten und Verweisen an.



Exhibition, Review, Advertisement

Modern Times in newspapers and magazines

Modern Times in theatres

Exhibition


Aufführung, Filmkritik, Anzeige

Modern Times in Zeitungen und Zeitschriften

Modern Times in Kinos

Exhibition


Ziegfield   Chaplins Schatten   weiter   zurück