Vaudette Manager Otto L. Meister (left), Milwaukee, Wis., 1914

  weiter   zurück


FISCHGRÜNDE 8/11


His Trysting Places – Dann, mit einem Mal, als hätte

er mit den Zuschauern im Kino diese Übereinkunft

längst getroffen, haut Charlie ihm den

noch vollen Teller mitten ins Gesicht. Clippings



               Fritz Hirzel, Chaplins Schatten.

               Bericht einer Spurensicherung. Zürich 1982


His Trysting Places, der Zweiakter, der im November

herauskam, zeigt Charlie als einen geplagten, von Mabel

unterdrückten Familienvater, der sein schreiendes

Baby lieblos am Wickel festhält und sich nach einem Ehestreit ins Restaurant absetzt, wo er einen Leidensgenossen trifft.

      Folgt die eine wunderbare Szene mit Mack Swain, den wir

die Suppe geradezu schlürfen hören, gefolgt vom Blick

in die Kamera, durch den sich Charlie mit einem Augenzwinkern

direkt an die Zuschauer im Kino wendet, während er

neben Mack Swain sitzt und wartet und naserümpfend zusieht,

wie dieser die Suppe löffelt und schmatzend in sich

hineinschlürft.

      Dann, mit einem Mal, als hätte er mit den Zuschauern

im Kino diese Übereinkunft längst getroffen, haut er ihm den noch

vollen Teller mitten ins Gesicht.



               Harry C. Carr, Charlie Chaplin´s Story,

               Photoplay, October 1915


The scenario for His Trysting Place came from an old

comic song that Chaplin‘s father sang in vaudeville years ago.

       


His Trysting Places Clippings


Chaplin At Keystone   Chaplins Schatten   weiter   zurück

 

His Trysting Places Clippings

Scene, Chaplin compilation movie, MGM 

www.fritzhirzel.com


Chaplins Schatten

Bericht einer Spurensicherung