The Great Dictator   1940   1941   next   previous


The Great Dictator Clippings 1/369

Rudolf Arnheim, Berliner Tageblatt, Berlin, January 11, 1932.

Rudolf Arnheim, undated, John Simon Guggenheim

Memorial Foundation

& Heinrich Hoffmann: Adolf Hitler während einer

Wahlkampfreise in einem Bauernhaus in Ostpreussen,

Aufnahme 1932, Postkarte nach 1933,

Rudolf Herz, Hoffmann & Hitler, München 1994

& City Lights Scene

(...) Charlie Chaplin, the greatest character of the screen,

Filmgoers‘ Annual, London 1932


„Chaplin as Educator“

Editorial content.

      Berliner Tageblatt, January 11, 1932

      – in Rudolf Arnheim, The Great Dictator, Films,

      New York, Winter 1940.


Redaktioneller Inhalt. „Chaplin als Erzieher“ (...)

      „Wer Hitlern ins Gesicht blickt, dem muss Charlie Chaplin

einfallen. Eine semitische Reminiszenz, gewiss,

aber ist daran der Beschauer schuld? Liegt nicht eine

gewisse Tragik darin, dass der Bart des Gebieters

für vorschriftsmässig blonde Germanen ungeeignet ist?

Der wallende blonde Vollbart – angepflanzt nach

dem Grundsatz: Grosser Umsatz, kleiner Nutzen – macht

durch seine Ausdehnung wett, dass er von der Farbe

der Gesichtshaut allzuwenig absticht. Das Leukoplastbärtchen

aber ist nur als kontrastierender Farbfleck möglich.

Der Hölle ein willkommenen Spott und peinlich selbst dem

lieben Gott. Doch kehren wir zu Chaplin zurück.

      Wie das Hakenkreuz von den Orientalen, so stammt

die Bartfrisur des Dritten Reiches von Chaplin.“ (...)

      Berliner Tageblatt, January 11, 1932 – in

      Rudolf Arnheim, Kritiken und Aufsätze zum Film,

      Frankfurt am Main 1979


 The Great Dictator   1940   1941   next   previous