Lita Grey (Roland Totheroh, 1920)

 weiter   zurück


ENGELSZUNGEN 2/5


Lita Grey – Sie ist der flirtende Engel in The Kid

Lillita McMurray, die bald Lita Grey heissen

und zum Entsetzen engster Studiomitarbeiter Chaplins

zweite Ehefrau werden wird. Dann, bei

Aussenaufnahmen für The Gold Rush, verliert sie die

Hauptrolle, offiziell weil sie schwanger ist.



               Fritz Hirzel, Chaplins Schatten. Bericht einer

               Spurensicherung. Zürich 1982


Es handelte sich um die kleine Lillita McMurray, die Chaplin

im Fussvolk der Statisterie entdeckt hatte, ein dunkelhaariges,

puttenengelhaftes Geschöpf, das er in ein luftiges, weisses

Chiffonkleidchen stecken und in einer Pose portraitieren liess, die

er mit The Age of Innocence betitelte.

      Chuck Riesner, Chaplins Regieassistent, war es gewesen,

der Lillita McMurray ins Studio gebracht und als Statistin

verpflichtet hatte. Dem ehemaligen Profiboxer, Music Hall Artisten

und Keystone Writer, der seit 1918 bei Chaplin unter

Vertrag stand, war das Mädchen in seiner Nachbarschaft

aufgefallen, wo sie mit Dinky, seinem eigenen kleinen

Sohn, jeweilen gespielt hatte.



Hollywood 1920er, Documentary, 3’ 17”



PS:

Beachten Sie bitte, dass die Verfügbarkeit verlinkter Angebote

kurzlebiger Art sein kann.


Chaplins Schatten   weiter   zurück